Gangfight-Regelwerk

TeamSpeak3 Server Update
Die Version des TeamSpeak3 Servers wurde geupdatet. Der TeamSpeak3 kann nun wieder wie gewohnt genutzt werden.

Einbinden externer Bilder
Das einbinden von Bildern externer Anbieter (z.B picupload, imglol etc) ist nun möglich. Die Bilder werden von unserem Server zwischengespeichert.

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von VITO..

  • Vorabinformation:

    An einem Gangfight teilnehmende Fraktionen, also jene, die in einem Gangfight gegeneinander antreten, werden fortführend TF oder im plural TF's genannt.

    Als Gebiet oder Zone wird immer das Gangfightgebiet beschrieben, in dem der Kampf zwischen den TF's stattfindet.

    Pflichten im Gangfight [PG's]

    1. Das töten von Mitgliedern von TF's unmittelbar außerhalb des Gebiets ist während eines Gangfights nicht gestattet. Auch nicht während eines Gangwars zwischen den TF's.
    2. Es ist nicht erlaubt von außerhalb in das Gebiet hineinzuschießen.
    3. Während eines Gangfights muss mindestens ein Mitglied jeder TF sichtbar im Gebiet vorzufinden sein.
      > Ausnahmen: Alle Mitglieder der jeweiligen TF sind auf dem direkten Weg zum Gebiet. > Beide TF's haben sich anders geeinigt.
    4. Um zu einem Gebiet zu gelangen, muss immer der kürzeste Weg genommen werden. Es ist jedoch gestattet, einen anderen Eingang in das Gebiet zu wählen als jener, der auf der jeweiligen schnellsten Strecke den entsprechenden Anschluss an die Strecke darstellen würde.
    5. Das verlassen des Gebiet ist, sofern noch Mitglieder von beiden TF's im Gebiet sind, in keinem Fall gestattet.

    Rechte im Gangfight [RG's]

    1. Der Leader oder das ranghöchste Mitglied einer TF hat das Recht, administrativen Beistand seitens des HDA anzufordern.
    2. Beschwerden über den Gangfight, dürfen per /sup noch während des Gangfights gemacht werden. Die HDA kann eine Beschwerde-Einreichung jedoch auf das Forum verweisen.
    3. Mitglieder von TF's dürfen auch nur von Mitgliedern der gegnerischen TF angegriffen werden. Eine Festnahme durch die staatliche Exekutive ist während eines Gangfights nicht erlaubt.

    Administrative Regelungen

    1. Eine Gangzone wird nach 5 Tagen Inaktivität dem Besitzer entzogen. Sollte man zufälligerweise alle Gebiete besitzen und Inaktiv gehen (Abgemeldet) so hat man zwingend einen Co-Leader anzustellen, sodass weiterhin Gangfights aktiv laufen können.
    2. Sobald eine Fraktion ein aktives Gangfight führt, so müssen beide Parteien zum Fight erscheinen. - Es ist Pflicht daran teilzunehmen.
    3. Zivilisten, andere Gangs/Mafien Mitglieder, Staatsbeamte haben in einem aktiven Gangfight nichts zu suchen. Man darf als Gangmitglied in einem aktiven Gangfight
      den Spieler aus der Zone verweisen. Sollte der Spieler nicht reagieren, so darf auf ihn geschossen & ihn getötet werden.
    4. Das absichtliche Anfahren/Rotoren ist verboten.
    5. Man darf sich in einem Gangfight nicht auf erhöhten Dächern oder Objekten aufhalten.
    6. Das erreichen von erhöhten Positionen ist ebenfalls mit einem Helikopter/Flugzeug nicht erstattet.
    7. Im Gangfight ist es nicht verboten, sich hinter Fahrzeugen zu "verstecken" bzw. Deckung suchen.
    8. Es ist strengstens verboten in einem aktiven Gangfight AFK (Away from Keyboard) zu gehen.
    9. Sollte man AFK gehen müssen - so hat man sich dem Gebiet zu entfernen - nicht zu verwechseln mit Punk #7.2.
    10. Jegliche direkte Flucht aus dem Gebiet in einer Kampfsituation ist verboten.
    11. Mitglieder des ICA's dürfen während eines aktiven Gangfights keine TF's, in-/vor der Base schaden zufügen. Die Regelung entfällt, sobald sich das Mitglied einer TF's deutlich aus der Base entfernt.
    12. Sofern die staatliche exekutive einer aktiven Jagd (Flucht) nachgehen, und der gesuchte Spieler in das Gangfight-Gebiet flüchtet, so darf der Spieler noch Neutralisiert werden. Sobald der gejagte Spieler Neutralisiert wurde, hat man als staatliche exekutive das Gangfight zu verlassen.

    12 Mal editiert, zuletzt von VITO. ()

  • VITO.

    Hat den Titel des Themas von „Gangfightregeln“ zu „Gangfight-Regelwerk“ geändert.
  • VITO.

    Hat das Thema geschlossen
  • Beitrag von VITO. ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: veraltet ().
  • Folgende Regelungen wurden hinzugefügt/angepasst:

    Das absichtliche Anfahren/Rotoren ist verboten.
    Man darf sich in einem Gangfight nicht auf erhöhten Dächern oder Objekten aufhalten.


    Wir mussten feststellen, dass das mit den Dächern nicht so ganz in Ordnung ist,

    deshalb mussten wir zu anderen Maßnahmen greifen.


    grüsse

  • Folgende Regelung wurde hinzugefügt/angepasst:

    Bei einer aktiven Teilnahme am Gangfight, darf ein Mitglied einer TF weder von der staatlichen exekutive, noch von verfeindeten Gangs/Mafien-Mitglieder angegriffen werden. Die International Contract Agency darf außerhalb des Gebietes ihren Aufträgen nachgehen, sollte sich der gesuchte Spieler in der Zone befinden, darf nicht angegriffen/geschossen werden.

    grüsse

  • Zitat
    Bei einer aktiven Teilnahme am Gangfight, darf ein Mitglied einer TF weder von der staatlichen exekutive, noch von verfeindeten Gangs/Mafien-Mitgliedern die nicht Teil der TF's beziehungsweise Mitglied einer TF sind, angegriffen werden. Die International Contract Agency darf außerhalb des Gebietes ihren Aufträgen nachgehen, sollte sich der gesuchte Spieler in der Zone befinden, darf nicht angegriffen/geschossen werden.

    Mitglieder von TF's dürfen auch nur von Mitgliedern der gegnerischen TF angegriffen werden. Eine Festnahme durch die staatliche Exekutive ist während eines Gangfights nicht erlaubt.
  • Folgende Regelungen wurden hinzugefügt/angepasst:

    11. Mitglieder des ICA's dürfen während eines aktiven Gangfights keine TF's, in-/vor der Base schaden zufügen. Die Regelung entfällt, sobald sich das Mitglied einer TF's deutlich aus der Base entfernt.


    12. Sofern die staatliche exekutive einer aktiven Jagd (Flucht) nachgehen, und der gesuchte Spieler in das Gangfight-Gebiet flüchtet, so darf der Spieler noch Neutralisiert werden. Sobald der gejagte Spieler Neutralisiert wurde, hat man als staatliche exekutive das Gangfight zu verlassen.


    grüsse